Sarah Tacke moderiert das ZDF Wirtschafts- und Verbrauchermagazin WISO und ist stellvertretende Leiterin der Rechtsredaktion des ZDF. Als Sonderkorrespondentin für Justiz berichtet sie über Entscheidungen der obersten Bundesgerichte und gibt rechtliche Einschätzungen zu politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in allen aktuellen Sendungen des ZDF vom Morgenmagazin bis zum Heute Journal.

Bis August 2014 berichtete sie als ARD-Inlandskorrespondentin aus Niedersachsen vier Jahre für alle aktuellen ARD-Sendungen wie Tagesschau und Tagesthemen. Außerdem begleitete sie für die ARD 2012 in Washington, D.C, den Präsidentschaftswahlkampf von Barack Obama.

Im NDR Fernsehen moderierte Sarah Tacke verschiedene Nachrichten-Sendungen, zuletzt Hallo Niedersachsen und NDR Aktuell 21:45.

Sarah Tacke ist promovierte Juristin. Sie schrieb ihre Doktorarbeit über das Medienpersönlichkeitsrecht. Dafür erhielt sie Stipendien von der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Sie ist Autorin im Hamburger Kommentar zum gesamten Medienrecht. Von 2008 bis 2010 absolvierte sie ein Volontariat beim NDR. Sie ist Alumna der „Young Leaders“ der Atlantik Brücke e.V., der Deutsch-Israelischen „Young Leaders“ der Bertelsmann-Stiftung, der Bucerius Summer School on global Governance sowie der German-Russian „Young Leaders“.